Benutzer:
Passwort:

Wirtschaft und Umwelt

Der Standort Neudrossenfeld

Die Gemeinde zählt z. Zt. ca. 4000 Einwohner, das Gemeindegebiet umfasst eine
Gesamtfläche von 51 km².
Das Gemeindegebiet ist sehr gut an das überörtliche Verkehrsnetz angeschlossen.
Gewerbliche Bauflächen stehen im Kreuzungsbereich des Autobahnanschlusses der BAB A 70 Kulmbach/Neudrossenfeld und der Bundesstraße B 85 Kulmbach-Neudrossenfeld zur Verfügung.
Die Gemeinde Neudrossenfeld ist Kleinzentrum und liegt an den Überregionalen
Entwicklungsachsen Kulmbach - Bayreuth und der A 70. Aufgrund der Lage und der
Verkehrsanbindung hat die Gemeinde Neudrossenfeld in den letzten 10 Jahren eine stetige Zunahme der Einwohnerzahl zu verzeichnen.

Die Gemeinde verfügt über neuzeitliche Abwasser- und
Wasserversorgungsanlagen, eine moderne, gut ausgestattete Mittelschule,
ärztliche Versorgung, eine gute Anbindung an den Personennahverkehr,
Kinderbetreuungseinrichtungen, ein gut ausgebautes Straßen- und Wegenetz, Sport und Freizeitmöglichkeiten und alle für die Versorgung notwendigen Einrichtungen.

Gewerbegebiet Unterbrücklein
Bild: Gewerbegebiet Unterbrücklein

Alle Ampeln auf Grün: Los geht’s mit dem schnellen Internet

- 37 Kilometer Glasfaser und 19 Schaltgehäuse für schnelleres Internet
- Mehr Tempo: mit bis zu 50 MBit/s surfen
- 1.315 Haushalte profitieren vom VDSL-Ausbau

Es ist soweit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind da. Ab sofort können rund 1.315 Haushalte in Neudrossenfeld mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Netz surfen. Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Bürgerinnen und Bürger im Hauptort Neudrossenfeld mit Altdrossenfeld, sowie in den Ortsteilen Rohr, Schwingen, Unter- Oberbrücklein, Langenstadt, Unterlettenrangen, Neuenreuth, Unterobsang, Dreschenau, Aichen, Rudolphsberg, Hirschgründlein, Jöslein, Mermettenreuth, Hornungsreuth, Lehen, Fichtelhof, Waldau, Eselslohe, Untergräfenthal und Zoltmühle profitieren von den schnelleren Internetanschlüssen.

Mehr Informationen in nachfolgendem PDF-Dokument

Alle Ampeln auf Grün: Los geht’s mit dem schnellen Internet Alle Ampeln auf Grün: Los geht’s mit dem schnellen Internet (PDF- Datei mit ca. 0.23 MB)