Benutzer:
Passwort:

Aktuelles

Bedarfsumfrage Kinderkrippe – Elternfragebogen

Sehr geehrte Eltern,

um eine verlässliche attraktive Kinderbetreuung zu gewährleisten sind wir auf Ihre Mitwirkung angewiesen. Dazu gehört auch eine verlässliche Zukunftsplanung. Die zukünftige Entwicklung der Kinderzahlen ist dabei eine sehr schwer abschätzbare Zukunftsprognose, die es erfordert, uns auch Ihre künftige Familienplanung zu verraten. Natürlich streng anonym, aber ehrlich.

Nur wenn wir den Bedarf kennen, können wir entsprechend handeln. Dabei werden wir nicht alle Wünsche erfüllen können, aber natürlich unser Bestes tun, dass Sie sich in unserer Gemeinde gut aufgehoben fühlen.
Die Teilnahme an dieser Elternbefragung ist freiwillig. Bitte füllen Sie für jedes Kind einen Bogen aus. Bitte füllen Sie auch dann einen Bogen aus, wenn Sie aktuell schwanger sind und möglicherweise schon einen Entbindungstermin wissen, oder in den nächsten Jahren Nachwuchs planen.
Bitte füllen Sie auch dann einen Bogen aus, wenn Sie nach derzeitigem Sachstand keinen Betreuungsplatz für Ihr Kind benötigen. Ihre Familienverhältnisse können sich ändern.
Für Ihre Mitarbeit herzlichen Dank im voraus.
Die Befragung ist anonym. Die Daten werden ausschließlich zur Prognose der Weiterentwicklung unserer Angebote und Einrichtungen verwendet.

Wir bitten Sie, die ausgefüllten Fragebögen - ohne Absenderangabe - bis zum 30.04.2018 an die Gemeinde Neudrossenfeld, Adam-Seiler-Str. 1, 95512 Neudrossenfeld zu senden.
Sollten Sie den Fragebogen nur in Papierform ausfüllen wollen, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung.

Ihre
Gemeinde Neudrossenfeld

Elternfragebogen Elternfragebogen (DOC- Datei mit ca. 0.06 MB)

Aktionstag Agrotourismus im Kulmbacher Land am Sonntag, 8. Oktober 2017

Ferienhöfe, Direktvermarkter, Genusshandwerker und noch viele weitere Schatzmeister laden am Sonntag, 8. Oktober, zu einer Landpartie der besonderen Art ein!

Sie erhalten im Rathaus Neudrossenfeld ein ausführliches Programm zu diesem besonderen Ereignis.

Ansässige Vereine bilden mit einem Erlebnisprogramm zusätzlich einen attraktiven Rahmen: Kutschfahrten, naturkundliche Führungen, z.B. durch die Naturbühne, zum
Spitzeichenturm, Kneippanwendungen, Gedichte und Balladen, Backofenbesichtigung,
Spinnen, Filzen, Verkauf von Wollprodukten und Honig, Infos zu Obstsorten u.v.m.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kulmbach, Dienststelle Kronach - Sachgebiet L 2.1
Kulmbacher Str. 44, 96317 Kronach
Telefon: 09261 6044 -600


23.08.2017